MINI-PINS –
KLEINSTE IMPLANTATE ALS HELFER FÜR PRÄZISE ZAHNBEWEGUNGEN

FORTSCHRITTLICHE THERAPIE MIT GROSSER WIRKUNG

Die Fortschritte in der Implantologie eröffnen uns auch in der Kieferorthopädie neue Möglichkeiten: zum Beispiel durch Mini-Pins. Diese Mikro-Implantate sind sehr kleine Schrauben, die für die Zeitdauer der Therapie in den Kiefer eingebracht werden. Die absolute Verankerung  der Pins hilft uns dabei, präzise Kräfte auf einen Zahn auszuüben. Das Ergebnis: Wir können eine Zahnfehlstellung schnell und punktgenau beheben, ohne dabei die übrigen Zähne zu bewegen und zu belasten. Insbesondere für Kinder und Jugendliche, deren Zahnfehlstellung ansonsten eine extraorale Apparatur, wie einen Außengesichtsbogen erfordern würde, sind Mini-Pins eine perfekte Lösung. Sie können an  nahezu jeder Stelle der Schleimhaut platziert und unkompliziert wieder entfernt werden, wenn die Zähne ihre gewünschte Position erreicht haben.
 
Sie möchten noch mehr über Mini-Pins erfahren?
Sprechen Sie uns bei ihrem nächsten Praxisbesuch gerne an. Termine unter Tel. 07745 7264

Was Wir
für Sie tun …

  • Die winzigen Schrauben setzen wir im Rahmen eines minimalinvasiven Eingriffs unter lokaler Betäubung schmerzfrei in den Kieferknochen ein
  • Da wir die Pins nur wenige Millimeter in die Knochenoberfläche einbringen, können diese sofort und ohne Einheilphase belastet werden
  • Je nach Therapieansatz werden daran dann kieferorthopädische Drähte bzw. kleine Zug- oder Druckfedern befestigt, durch die die Zähne in die gewünschte Richtung bewegt werden
  • Wenn die optimale Zahnstellung erreicht ist, haben die Miniaturschrauben ihre Aufgabe erfüllt und werden wieder entfernt

Ihre Vorteile
auf einen Blick …

  • Mini-Pins erlauben eine gezielte und schnelle Zahnbewegung
  • Die Behandlung ist für Sie spürbar angenehmer und weniger beeinträchtigend, da eine viel kleinere Apparatur als bei konservativen Therapien benötigt wird.
  • Mini-Pins verkürzen die Behandlungsdauer im Vergleich zu herkömmlichen Methoden
  • Bei einzelnen, nicht angelegten Zähnen kann durch den Einsatz von Mini-Pins der Lückenschluss erreicht werden, ohne dass zum Ausgleich Zähne gezogen werden müssen
  • Zusätzlich ermöglichen die kleinen Schrauben eine schonende präprothetische Behandlung von Jugendlichen und Erwachsen: Zum Beispiel beim Aufrichten von Zähnen, Lückenöffnung, oder bei der Positionierung von Pfeilerzähnen zur Vorbereitung von Implantaten und Brücken